Einleitung

Siebenbürgen Wandern Karte

Auf unserer Wanderrundreise lernen Sie Siebenbürgen intensiv kennen. Eine Besonderheit der Region sind die Kirchenburgen. Sie besuchen die bekannten Kirchenburgen in Biertan und Valea Viilor, aber auch weniger bekannte Kirchenburgen, die extra für unsere Gruppe geöffnet werden. Hier erfahren Sie mehr über das Leben der Siebenbürger Sachsen und zusammen mit dem Besuch Einheimischer sowie den Wanderungen durch die idyllische Landschaft wird die Reise zu einem intensiven Siebenbürgen-Erlebnis.

Galerie

Reiseverlauf

1. Tag: Flug über Wien nach Sibiu. Anschließend Fahrt nach Poiana Brasov. 2 Nächte in Poiana Brasov.
2. Tag: Ihr Programm beginnt mit einer Wanderung, die Sie über sanft ansteigende Wege mit herrlichen Ausblicken über die Südkarpaten führt. Mit der Seilbahn fahren Sie ins Tal nach Brasov (Kronstadt). Hier unternehmen Sie einen Rundgang durch die Altstadt mit Schwarzer Kirche und Rathausplatz. (Wanderung: ca. 10 km, 3,5 Std., ↑ 300 m ↓ 50 m)
3. Tag: Auf dem Weg nach Sighisoara (Schässburg) besuchen Sie Viscri (Deutsch-Weißkirch). Der Ort zeichnet sich durch die Kirchenburg und die von sächsischen Höfen geprägte Dorfstruktur aus. Den Erhalt des kleinen Ortes unterstützen verschiedene Stiftungen und Prominente, darunter Prinz Charles. 3 Nächte in Sighisoara.
4. Tag: Vormittags wandern Sie nach Apold (Trappold). Der Weg führt Sie auf einen Hügel mit wunderbarem Blick auf Sighisoara. In Apold sehen Sie die Kirchenburg mit Ringmauer, Türmen und Basteien. Nach der Besichtigung Pause mit Picknick. Zurück in Sighisoara Rundgang in der mittelalterlichen Burg mit Uhrturm, einem der neun Wehrtürme und der Bergkirche. (Wanderung: ca. 9 km, 3 Std., ↑↓ 50 m)
5. Tag: Sie fahren nach Atel (Hetzeldorf), besuchen die Kirchenburg und wandern dann nach Dupus (Tobsdorf). Auch hier besuchen Sie die Kirchenburg und wandern anschließend weiter nach Biertan (Birthälm). Hier steht die größte Kirchenburg Siebenbürgens, umgeben von einer dreireihigen Wehrmauer. (Wanderung: ca. 8 km, 3 Std., ↑↓ 100 m)
6. Tag: Fahrt nach Seica Mica (Kleinschelken) und Besichtigung der Kirchenburg. Von hier wandern Sie über Wiesentäler und durch Wälder nach Valea Viilor (Wurmloch). Auch hier besichtigen Sie die Kirchenburg (UNESCO-Welterbe), bevor Sie nach Axente Server (Frauendorf) fahren, um die Kirchenburg zu besichtigen. Am Nachmittag erreichen Sie Sibiu (Hermannstadt), eine der ältesten und schönsten Städte Siebenbürgens, die Sie bei einem Rundgang kennen lernen. 2 Nächte in Sibiu. (Wanderung: ca. 8 km, 3 Std., ↑↓ 50 m)
7. Tag: Auf dem Markt stellen Sie Ihr Picknick zusammen (nicht inklusive), bevor Sie in die Berge zum Dorf Rasinari (Städterdorf) fahren. Hier beginnt Ihre Wanderung durch Buchenwälder zum abgelegenen Zigeunerdorf Prislop und weiter zum "Rosengarten“. Weiter talwärts führt der Weg nach Cisnadioara (Michelsberg), wo Sie die Kirchenburg aus dem 13. Jahrhundert besichtigen. Am frühen Abend fahren Sie nach Sibiel (Budenbach), besuchen das Glasikonen-Museum und sind dann bei einer Bauernfamilie zum traditionellen Abendessen mit Wein und Schnaps eingeladen. (Wanderung: ca. 10 km, 5 Std., ↑ 20 m ↓ 50 m)
8. Tag: Transfer zum Flughafen und Rückflug über München.

Enthaltene Leistungen

  • Flüge mit Austrian Airlines und Lufthansa in der Economy Class inkl. derzeit gültiger Steuern und Gebühren
  • 7x Übernachtung in 4*-Hotels Landeskategorie im Zimmer mit Bad oder Dusche, WC 
  • Halbpension (Frühstück, 7 Abendessen, davon 1x in einer Bauernfamilie und 1 Abschiedsabendessen) sowie 1 Picknick und 2 x Einkehr in Gasthäusern unterwegs
  • Busrundreise mit Wanderungen ab/bis Flughafen Sibiu lt. Ausschreibung mit Deutsch sprechendem Wanderfüherer inkl. Eintritte
  • Insolvenz- und Reiserücktrittskosten-/Reiseabbruchskostenversicherung.

Nicht Enthaltene Leistungen

Trinkgelder, Getränke zu den Mahlzeiten, Ausgaben des persönlichen Bedarfs, Leistungen, die oben nicht erwähnt sind.

Hinweise ergänzend zu ARB

  • Die Wanderungen können sich wetterbedingt ändern. Alle Wanderungen können von Wanderern mit guter Kondition bewältigt werden.
  • Mindestteilnehmerzahl: 18, max. 28 (SRD-Absagevorbehalt bis 31 Tage vor Reisebeginn)
  • Hinweise für Reisende mit eingeschränkter Mobilität
  • Einreise: Deutsche Staatsbürger benötigen einen für die Reise gültigen Reisepass oder Personalausweis. Reisende anderer Nationalitäten wenden sich hinsichtlich der Einreisebestimmungen an SRD oder an das rumänische Konsulat. >mehr...
  • Impfungen: Bei Einreise aus Deutschland aktuell nicht vorgeschrieben. >mehr...