Einreise & Visum

Angaben zu Einreise- und Visabestimmungen gelten für Staatsangehörige des Staates der EU, in dem die Reise angeboten wird. SRD informiert den Kunden vor Vertragsabschluss bzw. über Änderungen vor Reiseantritt.

Staatsangehörige anderer Länder wenden sich hinsichtlich der für Sie gültigen Einreisebestimmungen an SRD oder informieren sich beim jeweiligen Konsulat und besorgen evtl. notwendige Einreisevisa selbst.

Rechtsverbindliche Auskünfte kann nur die zuständige Botschaft oder das zuständige Konsulat erteilen.

Für alle Reisen gilt eine Ausweispflicht, d.h. der Kunde benötigt ein zumindest für die Reise gültiges Reisedokument (Personalausweis oder Reisepass). Ist für eine Reise eine längere Gültigkeit des Reisedokumentes erforderlich, so ist dies in der jeweiligen Reise aufgeführt.

Der Kunde ist verantwortlich für das Beschaffen und Mitführen der für die Reise gültigen Reisedokumente (je nach Reiseziel Reisepass oder Personalausweis – der vorläufige Personalausweis sowie als gestohlen gemeldete Dokumente werden für Auslandsreisen nicht empfohlen) sowie das Einhalten der Zoll- und Visavorschriften.

Reisen, die bei Drucklegung für deutsche Staatsangehörige ein Einreisevisum erforderlich machen, sind entsprechend gekennzeichnet. Benötigte Formulare wird SRD rechtzeitig zur Verfügung stellen und die Beantragung für alle Teilnehmer des Staates der EU, in dem die Reise angeboten wird, vornehmen, sofern ein Visum vor Einreise eingeholt werden muss bzw. dies nicht online vom Kunden selbst vorzunehmen ist.

Mangels anderen ausdrücklichen Hinweises des Kunden wird davon ausgegangen, dass keine Besonderheiten (z.B. andere/dop­pelte Staats­bürgerschaft, Staatenlosigkeit, Minderjährigkeit) des Kunden o­der Mitreisender vorliegen.

Im Hinblick auf mögliche, plötzlich auftretende Änderungen der Bestimmungen im Reiseland legt SRD dem Kunde nahe, Medien bzw. Reisehinweise des Aus­wärtigen Amtes und der Konsulate zu verfolgen, um sich frühzeitig auf geänderte Umstände einstellen zu können.

Sollten sich für den Kunden durch Vorschriften und Empfehlungen Probleme ergeben, die seine Reise verhindern oder beeinträchtigen, so berechtigt dies nicht zum kostenfreien Rücktritt vom Pauschalreisevertrag, soweit SRD die genannten Schwierigkeiten nicht zu vertreten hat.

SRD haftet nicht für die Erteilung von Visa bzw.den rechtzeitigen Zugang notwendiger Visa durch die jeweilige diplomatische Vertretung, es sei denn, SRD hat die Verzögerung zu vertreten.

Alle Nachteile, insbesondere die Zahlung von Rücktrittskosten, die aus der Nichtbefolgung dieser Vorschriften erwachsen, gehen zu Lasten des Kunden, ausgenommen, wenn sie durch eine schuldhafte, in die Sphäre von SRD fallende Pflichtverletzung bedingt sind.

Informieren Sie sich zu diesem Thema aktuell beim Auswärtigen Amt: -> https://www.auswaertiges-amt.de/de/ReiseUndSicherheit/reise-und-sicherheitshinweise

 

Für welche SRD-Reisen wird ein Visum benötigt?

Birma (Myanmar), China, Iran, Jordanien, Kambodscha, Kuba, Laos, Oman, St. Petersburg, Tibet

 

Welche Unterlagen benötigt SRD für die Besorgung meines Visums?

  • Visaantrag ausgefüllt und unterschrieben - diesen erhalten Sie von SRD zusammen mit der Reisebestätigung -> Besonderheit: für einige Länder sind die Visaanträge jetzt online auszufüllen (sofern möglich, übernimmt SRD dies für Sie)
  • Passbild - farbig, möglichst nicht älter als 6 Monate, idealerweise biometrisch. Für einige Ziele ist ein biometrisches Passbild zwingend erforderlich. Ferner werden für einige Ziele zwei Bilder benötigt.
  • Reisepass im Original mit freien Seiten (je nach Reiseziel zwischen 1 und 3 Seiten) und entsprechender Gültigkeit. Diese finden Sie bei der jeweiligen Reise und auch noch einmal auf Ihrer 1. Reiseinformation, die Sie mit der Rechnung/Bestätigung erhalten.
  • Farbkopie des Reisepasses je nach Ziel

 sowie für Iran, Russland

  • Nachweis einer Auslandsreisekrankenversicherung

 

 Ausnahmen:

  • Jordanien, Laos, Kambodscha - das Visum wird bei Einreise erteilt.
  • Kuba - für die Einreise benötigen Sie eine Touristenkarte, die SRD für Sie besorgt.
  • Oman - online Beantragung vor Reiseantritt mit Passbild und Passkopie. Die Beantragung übernimmt SRD für Sie.
  • Vietnam - für Deutsche Staatsangehöre ist eine Einreise für einen Aufenthalt bis maximal 15 Tage visumfrei möglich. Die Möglichkeit der visumfreien Einreise für deutsche Staatsangehörige ist zunächst bis zum 30.06.2021 befristet.

 

Woher weiß ich, was ich für meine Reise einreichen muss?

Mit der Reisebestätigung/Rechnung erhalten Sie alle Informationen bzw. auch Vorlagen für die Beantragung des Visums.

 

Wann muss ich meine Visumunterlagen an SRD schicken?

Ihre Visumunterlagen schicken Sie spätestens 8-10 Wochen vor Reiseantritt an SRD. Die genauen Fristen erhalten Sie mit der Bestätigung. Erreichen uns Ihre Unterlagen später, entstehen gegebenenfalls Mehrkosten, die wir Ihnen weiterbelasten müssen.

 

Wohin schicke ich meine Visumunterlagen?

SRD Reisedienst GmbH
Bielsteiner Straße 43
51674 Wiehl

 

Wie verschicke ich meine Visumunterlagen?

Versenden Sie Ihre Visumunterlagen bitte immer per Einwurf-Einschreiben an die oben genannte Adresse. So haben Sie einen Beleg für Ihre Sendung und können diese nachverfolgen.

 

Wann erhalte ich meinen Reisepass zurück?

Ihren visierten Reisepass erhalten Sie zusammen mit den Reiseunterlagen ca. 10-14 Tage vor Abreise per Einwurf-Einschreiben zurück.