Gesundheit

Für alle Reisen empfiehlt es sich, die Standardimpfungen lt. aktuellem Impfkalender des Robert-Koch-Institutes anlässlich einer Rei­se überprüfen und vervollständigen zu lassen. Das Auswärtige Amt weist zudem Empfehlungen für weitere Impfungen zu den einzelnen Ländern aus. 

Hinweise zu vorgeschriebenen Impfungen sind bei der jeweiligen Reise zu finden. Der/die Kunde/in ist verantwortlich für das Einholen von evtl. erforderlichen Impfungen.

Weiterhin kann die Vorlage eines gültigen, negativen (PCR-/Schnell-) Testergebnisses bei Einreise/Reise möglich sein, ebenso wie erneute Testung/en im Zielgebiet und das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes sowie Temperaturmessungen vor Ort. Hinweis: Selbsttests werden i.d.R. nicht akzeptiert und eine Befreiung von der Maskenpflicht hat in anderen Ländern (öffentliche Bereiche, Sehenswürdigkeiten, Hotelanlagen) zumeist keine Gültigkeit . Die Vorschriften sind von Land zu Land unterschiedlich und ändern sich angepasst an das aktuelle Infektionsgeschehen. Wir empfehlen allen Reisegästen, weiterhin für einen vollständigen Impfschutz Sorge zu tragen. Weitere Informationen zu Ihrer gebuchten Reise erhalten Sie mit den Reiseunterlagen oder näher zur Abreise.

Lassen Sie sich frühzeitig von Ihrem Hausarzt und/oder einem Reise­mediziner beraten und informieren Sie sich zum Thema Gesundheit und Corona aktuell beim Auswärtigen Amt unter
-> https://www.auswaertiges-amt.de/de/ReiseUndSicherheit/reise-und-sicherheitshinweise

Dringend empfohlen wird der Abschluss einer Auslandsreisekranken- und Auslandsreiseunfallversicherung, die auch Covid-19-Erkrankungen (Pandemie-Ausschluss) sowie den Rücktransport bei Unfall und Krankheit abdeckt.