Einleitung

Sardiniens Westen Karte

Preise

  • Start
    Ende
    Preis DZ
    EZ-Zuschlag
    ab/bis
     
  • Start: 17.10.2019
    Ende: 24.10.2019
    Preis DZ: € 1.034,-
    EZ-Zuschlag € 199,-
    ab / bis STUTTGART

AUFPREISE

  • Halbes Doppelzimmer (= DZ mit gleichgeschlechtlichem Teilnehmer) ohne Aufpreis -> mehr...

Galerie

Reiseverlauf

1. Tag: Flug nach Olbia. Transfer zum Hotel in Alghero.
2. Tag: Am Vormittag erkunden Sie das Schmuckkästchen Alghero bei einem Rundgang. Dabei lernen Sie die schöne Altstadt, die mächtigen Wehrtürme und die Kirche San Francesco kennen. Mittags stärken Sie sich mit einer Focaccia, einem sardischen Fladenbrot belegt mit Käse, Schinken, Salami oder Fisch, für Ihren ersten Wanderausflug. Dieser führt Sie an die Bucht von Porto Conte, wo Sie auf breiten Forstwegen bis zur Spitze des Punta Giglio spazieren. Dabei eröffnen sich immer wieder herrliche Ausblicke auf weitläufige Buchten und schroffe Klippen. (Wanderung: ca. 7 km, 2 Std., ↑↓ 80 m)
3. Tag: Erst fahren Sie auf der Küstenpanoramastraße Richtung Bosa, dann wandern Sie mal auf breiten Wegen, mal auf schmalen Pfaden entlang der einsamen und wilden Küste. Dies ist die Heimat der Gänsegeier, die Sie mit etwas Glück über der Steilküste fliegen sehen. Danach geht es nach Bosa – für viele die schönste Stadt Sardiniens. Nach einem Rundgang verkosten Sie den für die Region bekannten Malvasia-Wein. Ein Abstecher führt Sie nach Tinnura, wo Sie die bunten Wandmalereien bewundern können, die Szenen aus dem sardischen Leben zeigen. (Wanderung: ca. 7 km, 3,5 Std., ↑↓ 110 m)
4. Tag: Vorbei an der Bucht von Porto Conte fahren Sie ans wellenumtoste Capo Caccia. Hier wandern Sie durch duftende Macchia auf schmalen Pfaden mit fantastischer Aussicht auf das Kap und die Bucht von Porto Conte bis nach Alghero. Ziel ist der Torre della Pegna, ein Sarazenen-Turm in exponierter Lage. Auf dem Rückweg besichtigen Sie die Nuraghe Palmavera, einen Megalithbau der Nuragher-Kultur, die es nur auf Sardinien gibt. (Wanderung: 6,5 km, 3 Std., ↑↓ 220 m)
5. Tag: Der heutige Tag steht zur freien Verfügung. Für alle, die auch heute etwas unternehmen möchten, bietet sich z. B. ein Bootsausflug (unabhängig von SRD, buch-/zahlbar vor Ort) von Alghero zum Capo Caccia an. Hier liegt die Neptun-Grotte, die als die sehenswerteste Tropfsteinhöhle des gesamten Mittelmeerraumes gilt.
6. Tag: Im Norden Algheros erstreckt sich das Gebiet der Nurra. Die spärlich besiedelte Region, die heute wieder durch Landwirtschaft geprägt ist, war einst durch ihr Eisen- und Silbervorkommen bekannt. Von dieser Zeit zeugen noch verwaiste Bergwerkssiedlungen wie Argentiera. Verlassene Förderbänder und Häuser schaffen eine gespenstische Atmosphäre, die im Kontrast zur traumhaften Landschaft steht. Durch diese wandern Sie von einer der kleinen Buchten entlang der einsamen Küste. Herrliche Panoramablicke sind garantiert! (Wanderung: ca. 11 km, 4 Std., ↑ 380 m ↓ 510 m)
7. Tag: Der Weg führt Sie in das "sardische Arizona“ mit Bergen vulkanischen Ursprungs, Feenhäusern und Nuraghen. Hier wandern Sie auf eine Hochebene mit Blick auf den "Monte Santu“ und die Steintürme des Valle dei Nuraghi. Von Steinmauern umsäumte Weiden weisen Ihnen den Weg in das Tal der wilden Apfelbäume und über einen Gebirgskamm erreichen Sie weitere Hochebenen. Schluchten und Tafelberge bilden Landschaften, die stark an die Canyons in Arizona erinnern. In einer rustikalen Pinnetta erwartet Sie anschließend eine sardische Jause. (Wanderung: ca. 9 km, 3,5 Std., ↑↓ 400 m).
8. Tag: Transfer zum Flughafen und Rückflug.

Enthaltene Leistungen

  • Flüge mit Eurowings in der Economy Class inkl. derzeit gültiger Steuern und Gebühren
  • Transfers Flughafen-Hotel-Flughafen
  • 7x Übernachtung im 4*-Hotel Landeskategorie (vorgesehenes Hotel = Hotel Catalunya in Alghero) im Zimmer mit Bad oder Dusche, WC
  • Verpflegung: Frühstück, 6 Abendessen, 1 Sardische Jause, 1 Focaccia Imbiss
  • Wanderungen lt. Ausschreibung mit Deutsch sprechendem Wanderführer inkl. Transporte
  • Insolvenz- und Reiserücktrittskosten-/Reiseabruchskostenversicherung.

Nicht Enthaltene Leistungen

Eintritte (zzt. ca. € 5,- p. P.), Trinkgelder, Getränke zu den Mahlzeiten, Ausgaben des persönlichen Bedarfs, Leistungen, die oben nicht erwähnt sind.

Hinweise ergänzend zu ARB

  • Einzelzimmer = Doppelzimmer zur Alleinbelegung
  • Die Wanderungenkönnen sich wetterbedingt ändern. Die Wanderungen sind leicht bis mittelschwer und können von Wanderern mit guter Kondition bewältigt werden. Aufgrund der Beschaffenheit der Wege ist Trittsicherheit erforderlich
  • Maximale Teilnehmerzahl: 28
  • Hinweise für Reisende mit eingeschränkter Mobilität
  • Einreise: Deutsche Staatsbürger benötigen einen für die Reise gültigen Reisepass oder Personalausweis. Reisende anderer Nationalitäten wenden sich hinsichtlich der Einreisebestimmungen an SRD oder an das italienische Konsulat. >mehr...
  • Impfungen: Bei Einreise aus Deutschland aktuell nicht vorgeschrieben. >mehr...