Einleitung

Sardinien Rundreise Karte

Preise

  • Start
    Ende
    Preis DZ pro Person
    EZ-Zuschlag
    ab/bis
     
  • Start: 04.04.2020
    Ende: 11.04.2020
    Preis DZ pro Person: € 1.099,-
    EZ-Zuschlag € 198,-
    ab / bis FRANKFURT

AUFPREISE

  • Halbes Doppelzimmer (= DZ mit gleichgeschlechtlichem Teilnehmer) ohne Aufpreis -> mehr... 
  • Zug-zum-Flug-Bahnfahrkarte 2.Klasse ab/bis jedem DB-Bahnhof € 73,- p. P. (Hin- & Rückfahrt)

Galerie

Reiseverlauf

1. Tag: Flug nach Olbia. Transfer nach Alghero. Je nach Flugzeit halten Sie auf dem Weg an der mit weißem Kalkstein und schwarzem Trachyt gestreiften Kirche aus dem 12. Jahrhundert. 2 Nächte im Raum Alghero.
2. Tag: Willkommen im hübschen Seebad Alghero. Von Genuesen gegründet, wurde Alghero als letzte sardische Stadt eingenommen und Teil des Königreichs von Aragonien. Noch heute spürt man den jahrhundertelangen spanischen Einfluss. Sie unternehmen einen Rundgang und lernen die Altstadt mit der Kathedrale und der Kirche San Francesco kennen, dessen Glockenturm das Wahrzeichen Algheros ist. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung.
3. Tag: Ein atemberaubendes Erlebnis ist die Fahrt auf der Küstenstraße von Alghero nach Bosa. Bosa, für viele die schönste Stadt Sardiniens, verfügt über einen mittelalterlichen Stadtkern mit einzigartigen Villen. In einer Bar verkosten Sie den für die Region bekannten Malvasia-Wein. Im Hinterland wandeln Sie auf den Spuren der Siedler aus der Bronzezeit und besichtigen die Nuraghe Losa. Die Megalithbauten der Nuragher gibt es nur auf Sardinien und Losa zählt zu den besterhaltenen Nuragher-Burgen. Weiter südwärts führt die Fahrt in die Inselhauptstadt Cagliari. 3 Nächte im Raum Cagliari/Pula/Carbonia.
4. Tag: Sie erkunden Cagliari und tauchen zunächst ein in das wuselige Treiben des bunten Wochenmarktes San Benedetto. Selbstverständlich probieren Sie hier die eine oder andere Leckerei! Anschließend geht es in die malerische Altstadt mit dem Castello-Viertel, der Kathedrale Santa Maria und der Zitadelle.
5. Tag: Heute fahren Sie in Richtung Westen. Ihr erstes Ziel ist die steile Felsenküste bei Nebida, besser bekannt als die Zuckerhutküste. Dann fahren Sie durch die einsamen Sulcis-Berge ins Hinterland und besuchen die außergewöhnliche Tropfsteinhöhle Grotta Is Zuddas. Weiter fahren Sie an die Costa del Sud, wie die Sarden diesen traumhaft schönen Küstenstreifen schlicht nennen. Die Fahrt führt kurven- und panoramareich entlang der Küste mit wundervollen Aussichten auf das azurblau und türkisgrün schimmernde Meer.
6. Tag: Heute verlassen Sie den Süden und fahren in die Welt der Hirten und Schäfer, in die wilde Barbagia ("Barbarenland“). Ihr erstes Ziel ist die einstige "Banditenhochburg“ Orgosolo. Am Supramonte erwartet Sie ein geselliges Hirtenessen mit gegrilltem Spanferkel und Wein – bei schönem Wetter im Freien unter Steineichen. Später fahren Sie entlang der Küste nordwärts an die schöne, weltbekannte Smaragdküste, die Costa Smeralda. 2 Nächte im Raum Costa Smeralda/Olbia/San Teodoro.
7. Tag: Der farbenreiche Küstenstreifen Costa Smeralda wurde erst in den 1950er Jahren "entdeckt". Zentrum dieser traumhaft schönen Küstenlandschaft ist Porto Cervo. Sie besuchen diesen schön angelegten Ort, der Treffpunkt der Prominenten, Reichen und Schönen ist und mit pastellfarbenen Häusern, kleinen Plätzen, verwinkelten Gassen, vornehmen Boutiquen und einer Marina bezaubert.
8. Tag: Transfer zum Flughafen Olbia und Rückflug.

Enthaltene Leistungen

  • Flüge mit Lufthansa in der Economy Class inkl. derzeit gültiger Steuern und Gebühren
  • 7x Übernachtung in 3*- und 4*-Hotels Landeskategorie im Zimmer mit Bad oder Dusche, WC
  • Halbpension (Frühstück und Abendessen) sowie ein Hirtenmittagessen mit Spanferkel
  • Busrundreise ab/bis Flughafen Olbia lt. Ausschreibung mit Deutsch sprechender Reiseleitung
  • Insolvenz- und Reiserücktrittskosten-/Reiseabbruchskostenversicherung.

Nicht Enthaltene Leistungen

Eintritte (zzt. jeweils pro Person für Grotte Is Zuddas ca. € 9,-, Nuraghe Losa ca. € 4,- und Archäologisches Museum Cagliari ca. € 4,- ), Trinkgelder, Getränke zu den Mahlzeiten, Ausgaben des persönlichen Bedarfs, Leistungen, die oben nicht erwähnt sind, City-Tax (vor Ort zu zahlen) zzt. € 2,00 pro Person/Nacht (betrifft momentan nur den Ort Alghero).
 
 
 
 

Hinweise ergänzend zu ARB

  • Hinweise für Reisende mit eingeschränkter Mobilität
  • Einreise: Deutsche Staatsbürger benötigen einen für die Reise gültigen Reisepass oder Personalausweis. Reisende anderer Nationalitäten wenden sich hinsichtlich der Einreisebestimmungen an SRD oder an das italienische Konsulat. >mehr...
  • Impfungen: Bei Einreise aus Deutschland aktuell nicht vorgeschrieben. >mehr...