Einleitung

Namibia Karte

Preise

  • Start
    Ende
    Preis DZ
    EZ-Zuschlag
    ab/bis
     
  • Start: 01.08.2019
    Ende: 15.08.2019
    Preis DZ: € 3.243,-
    EZ-Zuschlag € 288,-
    ab / bis FRANKFURT

AUFPREISE

  • Halbes Doppelzimmer (= DZ mit gleichgeschlechtlichem Teilnehmer) ohne Aufpreis -> mehr...
  • Zug-zum-Flug-Bahnfahrkarte 2. Klasse ab/bis jedem DB-Bahnhof € 73,- pro Person (Hin- & Rückfahrt)

Galerie

Reiseverlauf

1. Tag: Sie fliegen über Johannesburg nach Windhoek.
2. Tag: Ankunft in Windhoek. Empfang durch die Reiseleitung und Fahrt in die Kalahari mit ihren charakteristischen länglichen roten Dünen. Vor Ort ist eine Farmrundfahrt buchbar. 1 Nacht im Raum Mariental.
3. Tag: Auf der Fahrt durch die Nama Karoo halten Sie unterwegs beim Köcherbaumwald. Das Ziel ist der Fish River Canyon, der zweitgrößte Canyon der Welt. 1 Nacht im Raum Fish River Canyon.
4. Tag: Am Vormittag besuchen Sie den Fish River Canyon. Auf einer Wanderung am Ostrand der gewaltigen Schlucht eröffnen sich immer neue imposante Ausblicke. 1 Nacht im Raum Keetmanshoop.
5. Tag: Sie durchqueren die Sukkulenten-Wüste, eine der trockensten Regionen Namibias, in der nur Überlebenskünstler wie die Sukkulenten eine Heimat finden. 2 Nächte im Raum Solitaire.
6. Tag: Früh starten Sie zu den höchsten Dünen der Welt in der Namib-Wüste. Das Sossusvlei ist eine Senke, die von bis zu 380 Meter hohen Dünen umschlossen ist. Besonders faszinierend ist das wechselnde Farbenspiel. Auf dem Rückweg besuchen Sie den Sesriem-Canyon, eine ca. 30 m tiefe Schlucht.
7. Tag: Eine landschaftlich abwechslungsreiche Strecke führt Sie über den Gaub-Pass und durch den Kuiseb Canyon, bevor Sie die Küste erreichen. Das Städtchen Swakopmund war während der deutschen Kolonialzeit als Hafen bedeutend. Noch heute ist das Stadtbild durch zahlreiche Kolonialbauten geprägt. Ein Wahrzeichen der Stadt ist das ehemalige Handelshaus Woermann. 2 Nächte in Sawkopmund.
8. Tag: Genießen Sie einen freien Tag in Swakopmund. Spazieren Sie am Strand oder bummeln Sie durch die Hafenstadt mit den vielen Geschäften.
9. Tag: Auf dem Weg ins Damaraland halten Sie im Minenort Uis, wo Edelsteine und Kunsthandwerk am Straßenrand verkauft werden. Hier erhebt sich die imposante Silhouette des Brandberges, der höchste Berg Namibias. Eine kleine Wanderung führt Sie zu den Felsmalereien "White Lady“. 1 Nacht im Raum Khorixas.
10. Tag: Nach einem Stopp im kleinen Dorf Outjo, machen Sie sich auf zum Etosha Park, Namibias ältestem Nationalpark, wo Sie am Nachmittag eine erste Pirschfahrt unternehmen. 2 Nächte im Raum Outjo.
11. Tag: Auf den großen Weiten des Etosha Parks ist das Wild, kaum durch Büsche oder Bäume verdeckt, gut zu sehen. Am Vormittag Pirschfahrt mit dem Bus und am Nachmittag im offenen Geländewagen. Hier können Sie mit etwas Glück Löwen und Geparden sehen, Elefanten beim Bad erleben oder durch riesige Zebra- und Antilopenherden fahren.
12. Tag: Die Reise führt zum Waterberg Plateau Park, dessen besondere Flora und Fauna auf mehreren Wanderwegen erkundet werden kann. Am Nachmittag unternehmen Sie eine Pirschfahrt auf das Plateau mit Ausblick auf die Savanne. 1 Nacht im Raum Waterberg.
13. Tag: Auf dem Weg nach Windhoek besuchen Sie in Okahandja den Holzschnitzermarkt. Zurück in Windhoek erhalten Sie auf einer Panoramafahrt einen Eindruck von der größten Stadt Namibias, in der sich auch noch zahlreiche Bauwerke aus der deutschen Kolonialzeit befinden. 1 Nacht in Windhoek.
14. Tag: Genießen Sie den Vormittag im Hotel. Später Transfer zum Flughafen. Rückflug über Johannesburg.
15. Tag: Ankunft in Frankfurt am frühen Morgen.

Enthaltene Leistungen

  • Flüge mit South African Airways in der Economy Class inkl. derzeit gültiger Steuern und Gebühren
  • 12x Übernachtung in Hotels oder Lodges/Camps im Zimmer mit Bad oder Dusche, WC
  • Halbpension (12x Frühstück und 12x Abendessen)
  • Rundreise ab/bis Flughafen Windhoek lt. Ausschreibung mit Deutsch sprechender Reiseleitung inkl. Transporte, Eintritte sowie 2 Pirschfahrten im offenen Geländewagen
  • Insolvenz- und Reiserücktrittskosten-/Reiseabruchskostenversicherung.

Nicht Enthaltene Leistungen

Trinkgelder, Getränke zu den Mahlzeiten, Ausgaben des persönlichen Bedarfs, Leistungen, die oben nicht erwähnt sind.

Hinweise ergänzend zu ARB

  • Mindestteilnehmerzahl 10, max. 24 (SRD-Absagevorbehalt bis 31 Tage vor Reisebeginn)
  • Hinweise für Reisende mit eingeschränkter Mobilität
  • Einreise: Deutsche Staatsbürger benötigen einen Reisepass, der über die Reise hinaus noch mind. 6 Monate gültig ist, mind. 2 freie Seiten hat und in einwandfreiem Zustand ist. Es gelten besondere Bestimmungen für Personen unter 18 Jahren. Reisende anderer Nationalitäten wenden sich hinsichtlich der Einreisebestimmungen an SRD oder an das namibische Konsulat. >mehr...
  • Impfungen: Bei Einreise aus Deutschland aktuell nicht vorgeschrieben. >mehr...