Einleitung

Lanzarote/Stepmap karte Playa de los Pocillos
Aktuell bieten wir keinen Termin für dieses Ziel an.
Lassen Sie sich unter „Vormerkung neuer Termin“ unverbindlich vormerken und wir informieren Sie, sobald ein nächster Termin feststeht.

Galerie

Reiseverlauf

1. Tag: Flug nach Lanzarote. Anschließend Transfer zum Hotel.
2. Tag: Ein Ganztagesausflug führt Sie auf der Route der Vulkane in den Nationalpark Timanfaya, die auch als Feuerberge bezeichnet werden. Der Nationalpark befindet sich im Südwesten der Insel und erstreckt sich über 51 km². Hier entstanden bei den Ausbrüchen im 18. Jahrhundert 32 Vulkankegel. Diese Ausbrüche waren nicht nur wegen der großen Menge des ausgespienen Materials, sondern auch wegen der langen Dauer, die bedeutendsten in der Geschichte des Vulkanismus. Die Vulkane, die den Timanfaya-Nationalpark bilden, gehören zur sogenannten Hawaii-Gruppe. Nach der Besichtigung geht es in den Süden der Insel zur Meerwasserlagune El Golfo und den schillernden Salinen von Janubio. Letzter Höhepunkt dieses Tages ist der Besuch des Dorfs Yaiza. Yaiza erhielt mehrfach die Auszeichnung "Schönste Gemeinde Lanzarotes“. Hier spielte der in der Inselhauptstadt Arrecife geborene Künstler und Umweltschützer César Manrique eine bedeutende Rolle. Tourismus und Weinanbau sind heute Haupteinnahmequelle der Gemeinde. Sie besuchen das wichtigste Weinanbaugebiet dieser Gegend und verkosten auch die heimischen Weine.
3. Tag: Der Tag steht zur freien Verfügung. Erholen Sie sich im Hotel oder erkunden Sie die Umgebung.
4. Tag: Der heutige Ausflug führt Sie auf den Spuren des Künstlers César Manrique, dem berühmtesten Sohn der Insel, zunächst in den Norden. Sie besichtigen in Tahiche die Fundación Manrique. Das inmitten eines Lavafeldes gelegene ehemalige Wohnhaus des Künstlers vermittelt eindrucksvoll Manriques Ideen einer landschaftsbezogenen Architektur. Weiter geht es zum Jardin del Cactus. Der 1990 eröffnete Kakteen-Garten ist ein wunderbares Beispiel für die gelungene Symbiose aus Architektur und Natur. Das in einem alten Steinbruch entstandene "Kunstwerk" war eines der letzten Werke Manriques und verwandelte ein Lavafeld in eine fantastische Sammlung heimischer und importierter Kakteen, eingebettet in terrassierte Lavasteinmauern auf deren Höhe sich eine Windmühle befindet. Danach erreichen Sie Jameos de Agua. Die von der Natur geschaffenen Lavahöhlen gestaltete Manrique künstlerisch in eine Kulturstätte um, die heute auch als Konzertsaal dient. Über Haria fahren Sie weiter ans Nordkap. Hier liegt der Mirador del Rio, ein rund 475 Meter hoher Punkt an der Steilküste, der einen atemberaubenden Ausblick auf die vorgelagerten kleinen Inseln bietet. Dabei ist auch der Aussichtspunkt selbst ganz außergewöhnlich, gestaltete Manrique seine Räume alle rund.
5.-7. Tag: Diese Tage können Sie frei nach Ihren Vorstellungen gestalten. Lassen Sie die Erlebnisse der letzten Tage Revue passieren oder erkunden Sie die Insel in eigener Regie. Ihre Reiseleitung wird Ihnen gerne Tipps geben. Bei genügendem Interesse wird vor Ort (unabhängig vom SRD) ein halbtägiger Wanderausflug in die Feuerberge Lanzarotes oder ein Ausflug nach Fuerteventura angeboten.
8. Tag: Transfer zum Flughafen und Rückflug

Enthaltene Leistungen

  • Flüge mit TUIfly in der Economy Class inkl. derzeit gültiger Steuern und Gebühren
  • Transfers Flughafen-Hotel-Flughafen
  • 7x Übernachtung im 4*-Hotel Landeskategorie im Zimmer mit Bad o. Dusche, WC
  • Halbpension (Frühstück und Abendessen, beides als Buffet) 
  • 2 Ganztagesausflüge lt. Programm mit Deutsch sprechender Reiseleitung inkl. Transporte, Eintritte (Timanfaya Nationalpark, Kombi-Ticket für aufgeführte Manrique-Monumente), Weinverkostung
  • Insolvenz- und Reiserücktrittskosten-/Reiseabbruchskostenversicherung.

Nicht Enthaltene Leistungen

Trinkgelder, Getränke zu den Mahlzeiten, Ausgaben des persönlichen Bedarfs, Leistungen, die oben nicht erwähnt sind. 

Hotelinformation

vorgesehenes Hotel = Hotel VIK San Antonio; direkt am Strand Playa de los Pocillos gelegen, verschiedene Badezonen und gepflegter Garten, Restaurant sowie Pool- und Cocktailbar.

Hinweise ergänzend zu ARB

  • Einzelzimmer = Doppelzimmer zur Alleinbelegung
  • Hinweise für Reisende mit eingeschränkter Mobilität
  • Einreise: Deutsche Staatsbürger benötigen einen für die Reise gültigen Reisepass oder Personalausweis. Reisende anderer Nationalitäten wenden sich hinsichtlich der Einreisebestimmungen an SRD oder an das spanische Konsulat. >mehr...
  • Impfungen: Bei Einreise aus Deutschland aktuell nicht vorgeschrieben. >mehr...