Einleitung

La Palma/Stepmap karte

Preise

  • Start
    Ende
    Preis DZ
    EZ-Zuschlag
    ab/bis
     
  • Start: 02.04.2019
    Ende: 09.04.2019
    Preis DZ: € 1.087,-
    EZ-Zuschlag € 354,-
    ab / bis STUTTGART

AUFPREISE

  • Halbes Doppelzimmer (= DZ mit einem gleichgeschlechtlichen Teilnehmer) ohne Aufpreis -> mehr...
Weitere Termine für 2020 in Planung.

Galerie

Reiseverlauf

1. Tag: Flug nach Santa Cruz de la Palma. Anschließend Transfer zum Hotel.
2. Tag: Die erste Wanderung führt Sie am Vormittag in den Nordwesten der Insel nach Las Tricias. Vom Dorfkern steigen Sie zur alten Getreidemühle, an der schöne Drachenbäume stehen, hinab. Mit herrlichem Blick auf den Atlantik wandern Sie weiter zu den alten Guanchen-Wohnhöhlen mit Felsinschriften. Unter Kiefern und Mandelbäumen geht es wieder aufwärts, bevor Sie über die Schlucht Fuente de Buracas und El Castillo nach Las Tricias zurückkehren. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung. (Wanderung: ca. 6 km, 3 Std., ↑↓ 300 m)
3. Tag: Heute wandern Sie auf der Vulkanroute, die als eine der schönsten Touren auf La Palma gilt. Sie beginnt auf ca. 1.500 m Höhe und steigt auf 1.950 m Höhe an. Zunächst fahren Sie durch das Llano de Jable, ein riesiges Lava-Aschefeld, zum Refugio El Pilar, wo die Wanderung beginnt und über die Vulkankette der Cumbre Vieja führt. Es ist eine der aktivsten vulkanischen Zonen der Erde. Dies zeigt der Wanderabschnitt durch das Hoyo Negro, ein 140 m tiefes, schwarzes Loch, das zuletzt 1949 Asche und Lava ausspuckte. Zu sehen ist auch der Lavasee des Duraznero, der ebenfalls zuletzt im Jahre 1949 ausbrach. Entlang des Kammes wandern Sie zum höchsten Punkt der Tour – dem Vulkan Deseada auf 1.945 m Höhe. Genießen Sie bei gutem Wetter die Aussicht über die Insel und auf die Nachbarinseln El Hierro, La Gomera und Teneriffa. (Wanderung: ca. 19 km, 6 Std., ↑ 500 m ↓ 1.200 m)
4. Tag: Der Tag steht Ihnen zur Erholung oder für Erkundungen in eigener Regie zur Verfügung.
5. Tag: Eine unvergessliche Wanderung führt Sie in den Nationalpark Caldera de Taburiente. Die Wanderung beginnt auf ca. 1.000 m Höhe bei Los Brecitos und führt Sie durch einen der größten Krater der Welt – Durchmesser ca. 9 km und Tiefe ca. 2.000 m. Von einem Aussichtspunkt oberhalb des Caldera de Taburiente steigen Sie über eine Hochalm in den Schluchtengrund ab. Zahlreiche Rinnsale führen in ein breites Bachbett, dem Sie bis zu einem Rastplatz folgen. Danach geht es am Roque Ida vorbei weiter talwärts. Entlang des Bachs Dos Aguas wandern Sie im Schotterbett des Barranco de las Angustias aus der Caldera hinaus. (Wanderung: ca. 13 km, 5,5 Std., ↑ 400 m ↓ 800 m)
6. Tag: Ihre letzte Wanderung führt Sie in den äußersten Nordwesten der Insel. Bei dieser Tour wan­dern Sie auf dem Königsweg von Santo Domingo de Garafia nach El Tablado und bietet einen spek­takulären Ab- und Aufstieg durch den Barranco Fagundo mit seinen eindrucksvollen Höhlen. Von der Kirche in Santo Domingo gehen Sie durch den Barranco de la Luz mit Höhlen und Drachen­bäumen zu dem von seinen Bewohnern verlassenen Dorf El Palmar. Weiter geht es durch den Barran­co El Palmar zum Barranco de Domingo Diaz. Sie folgen dem von Wind geformter Baumheide umsäumten Weg nach Don Pedro und weiter durch das Tal des Königs. (Wanderung: ca. 13 km, 6 Std., ↑350 ↓ 900 m)
7. Tag: Gestalten Sie den heutigen Tag frei nach Ihren Vorstellungen.
8. Tag: Transfer zum Flughafen und Rückflug.

Enthaltene Leistungen

  • Flüge mit Condor in der Economy Class inkl. derzeit gültiger Steuern und Gebühren
  • Transfers Flughafen-Hotel-Flughafen
  • 7x Übernachtung im 4*-Hotel Landeskategorie (entsprechen 3* in einem Aparthotel) im Zimmer mit Bad oder Dusche, WC
  • Halbpension (Frühstück und Abendessen)
  • Wanderungen lt. Ausschreibung mit Deutsch sprechendem Wanderführer inkl. Transporte, Eintritte
  • Insolvenz- und Reiserücktrittskosten-/Reiseabruchskostenversicherung.

Nicht Enthaltene Leistungen

 Trinkgelder, Getränke zu den Mahlzeiten, Ausgaben des persönlichen Bedarfs, Leistungen, die oben nicht erwähnt sind.

Hotelinformation

vorgesehenes Hotel = Aparthotel Hacienda San Jorge; eingebettet in tropisch anmutendem Garten mit Meerwasserpool, Minimarkt, Restaurant, alle Appartements mit Balkon / Terrasse.

Hinweise ergänzend zu ARB

  • Einzelzimmer = Appartement zur Alleinbelegung
  • Die Wanderungen können sich wetterbedingt ändern. Die teilweise anspruchsvollen Wanderungen können von Wanderern mit guter Kondition und Trittsicherheit bewältigt werden.
  • Hinweise für Reisende mit eingeschränkter Mobilität