Einleitung

Entdecken Sie die alte Königsstadt Krakau mit ihrer mittelalterlichen Renaissance- und Barockarchitektur, die im 2. Weltkrieg im Wesentlichen unversehrt blieb. Viele Gelehrte und Künstler hinterließen Zeugnisse ihres Könnens, an denen Sie sich heute erfreuen dürfen. So gehört Krakau bereits seit 1978 zum UNESCO-Welterbe. Am Rande der Altastadt thront auf dem Wawel die Wawelburg, wo sich im berühmten Schloss die Krönungsinsignien der polnischen Könige befinden. Im wieder aufblühenden jüdischen Stadtteil Kazimierz, der sich an die Wawelburg anschließt, vermuten Sie sich in eine andere Welt versetzt. Weltberühmte Kirchen und Synagogen bezeugen Jahrhunderte friedvollen Zusammenlebens von Christen und Juden. Krakaus Altstadt mit den berühmten Tuchhallen ist bezaubernd schön und lädt zum Verweilen ein.
 
 

Galerie

Reiseverlauf

1. Tag: Flug nach Krakau. Empfang durch die Reiseleitung und Fahrt zum Hotel. 
2. Tag: Am Vormittag starten Sie zu einem ersten halbtägigen Stadtrundgang. Zunächst besuchen Sie die Wawel-Burg mit ihrem berühmten Königsschloss und der Königskathedrale. Dann gehen Sie in die Altstadt mit ihren architektonischen Sehenswürdigkeiten und unzähligen Kirchen. Das Herzstück Krakaus ist der Hauptmarkt mit den Tuchhallen. In den alten Krämerläden im Erdgeschoss werden heute vor allem Andenken und Kunsthandwerk verkauft. An der Ostseite des Platzes befindet sich die gotische Marienkirche mit dem weltberühmten Altar von Veit Stoß. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung. Vielleicht besuchen Sie eines der zahlreichen Museen der Stadt wie z.B. das Rynek-Untergrund-Museum, in welchem die Geschichte der Stadt aufgezeigt wird.
3. Tag: Heute stehen das Universitäts-Viertel mit dem Museum Collegium Maius der Jagiellonen-Universität sowie das Jüdische Viertel Kazimierz auf dem Programm. Im Collegium Maius befinden sich interessante Sammlungen astronomischer Apparate, Rektorenzepter und anderer Kunstwerke von unschätzbarem Wert. Das Kazimierz Viertel war Zeuge des Lebens und der Vernichtung der jüdischen Bevölkerung, die hier bis zum zweiten Weltkrieg wohnte. Heute stellen zahlreiche Synagogen und Museen die Geschichte der Juden dar. Am freien Nachmittag wird die örtliche Agentur bei genügendem Interesse einen Ausflug in das berühmte Salzbergwerk Wieliczka (UNESCO-Weltkulturerbe) anbieten (unabhängig von SRD, buch-/zahlbar vor Ort).
4. Tag: Erkunden Sie die wunderschöne Stadt an diesem freien Tag ganz nach Ihren Vorstellungen. Ihre Reiseleitung ist Ihnen mit Tipps gerne behilflich. Sofern möglich, wird vor Ort auch ein Ausflug zum ehemaligen Konzentrationslager Auschwitz angeboten. Die Buchungsbedingungen liegen aktuell noch nicht vor.
5. Tag: Transfer zum Flughafen und Rückflug.

Enthaltene Leistungen

  • Flüge mit Eurowings in der Economy Class inkl. derzeit gültiger Steuern und Gebühren
  • Transfers Flughafen-Hotel-Flughafen
  • 4x Übernachtung/Frühstück im 3*+-Hotel Landeskategorie im Zimmer mit Bad oder Dusche, WC
  • Zwei halbtägige Stadtbesichtigungen mit Deutsch sprechender Führung
  • Besichtigung der Wawel-Burg (Schlossanlage mit Schloss und Kathedrale)
  • Eintritte für Marienkirche, Synagoge, Collegium Maius, Wawel-Burg (Schloss und Kathedrale)

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
              Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung oder eines RundumSorglos-Schutz-Pakets.
Prämien, Produktinformationsblatt und Versicherungsbedingungen finden Sie unter -> Rund um Ihre Reise -> Reiseversicherung.
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Nicht Enthaltene Leistungen

Reiserücktrittsversicherung, Trinkgelder, Ausgaben des persönlichen Bedarfs, oben nicht erwähnte Leistungen.
 
 

Hotelinformation

vorgesehenes Hotel = 3*+-Hotel Best Western Krakau Old Town
 
Das Hotel liegt sehr zentral, so dass die interessantesten Sehenswürdigkeiten und Einkaufszentren Krakaus zu Fuß erreicht werden können, z.B. der Marktplatz in ca. 5 Minuten.
 

Hinweise ergänzend zu ARB

 

HINWEISE ZUM PROGRAMM

Die Durchführung der optionalen Ausflüge nach Wieliczka und Auschwitz kann nicht garantiert werden, da die Buchungsbedingungen der "Museen“ leider immer komplizierter werden.