Einleitung

Iran Karte
Aktuell bieten wir für dieses Ziel keinen Termin an.
 
Lassen Sie sich unter „Vormerkung neuer Termin“ unverbindlich vormerken und wir informieren Sie, sobald ein nächster Termin feststeht.

 

Galerie

Reiseverlauf

1. Tag: Flug über Wien nach Teheran. Transfer zum Hotel. 2 Nächte in Teheran.

2. Tag: Heute erkunden Sie die Hauptstadt Teheran bei einer Stadtrundfahrt und besuchen dabei auch das Iranische Nationalmuseum sowie den Golestan-Palast, prachtvolles Wahrzeichen Teherans und einstiger offizieller Sitz des persischen Monarchen.

3. Tag: Fahrt nach Kashan, die Perle der Wüste. Hier sehen Sie das prächtige Bo­rou­jerdi-Haus, ein traditionelles Kaufmannshaus, den herrlichen Fin-Garten und die Ruinenhügeln von Sialk. 3 Nächte in Isfahan.

4. Tag: In Isfahan, der ehemaligen Hauptstadt der Safawiden, besuchen Sie den Naqsh-e Jahan-Platz. Dieser ist umgeben von Arkaden und den Kuppeln bedeutender Bauwerke darunter der Königspalast, die Sheikh Lotfollah-Moschee und der Großer Basar, den Sie besuchen. Sie besichtigen den Tschehel Sotun-Palast, den Ali Qapu-Palast sowie die Jame Abbasi-Moschee und beenden den Tag an der Khajoo-Brücke.

5. Tag: Auch heute widmen Sie sich Isfahan. Sie sehen die Jame-Moschee, die als das Museum Persisch-Iranischer Architektur gilt, und besuchen das Armenische Viertel mit der Vank-Kirche und dem Armenischen Museum. Beim Besuch des Musik-Museums erwartet Sie eine kleine Musikaufführung.

6. Tag: Die heutige Etappe bringt Sie über Broujen, Lordegan und Izeh nach Ahwaz. 2 Nächte in Ahwaz.  

7. Tag: Ein Ausflug führt Sie in die Zeit des Elam-Reichs, das als Wiege der persischen Zivilisation galt. Sie besuchen die archäologische Stätte in Susa, einst Hauptstadt des Reiches Elam, und Chogha Zan­bil, dessen Kern die vierstöckige Zikkurat bildet. Zum Abschluss besuchen Sie das antike Shush­tar, das sich durch das historische Bewässerungssystem mit Wassermühlen und -fällen auszeichnet.

8. Tag: Fahrt durch das Zagros-Gebirge zur Residenzstadt Bishapur, wo Sie die Palastruinen des Sa­ssa­niden Königs Schapur I. sehen. Von seinen Taten und Siegen zeugen die Felsreliefs in Tang-e Chogan, die Sie besichtigen. Später erreichen Sie Shiraz, die Stadt der Gärten und Dichter. 2 Nächte in Shiraz.

9. Tag: Auf einer ausführlichen Besichtigung entdecken Sie heute Shiraz mit der Festung Karim Khan, der Nasir-ol Molk-Moschee sowie dem Vakil-Komplex mit Bad und Basar. Sie besuchen den paradiesischen Eram-Garten und das Grab des Dich­ters Hafiz, wo Sie dem Zauber seiner Gedichte lauschen. 

10. Tag: Gleich mehrere Höhepunkte erwarten Sie: die Ausgrabungen der altpersischen Resi­denzstadt Persepolis, die königlichen Felsgräber in Naqh-e Rostam und das Grab Kyros des Großen in Pa­sar­ga­dae. In Abarkuh sehen Sie ein Eishaus und die tausende Jahre alte Zypresse. 2 Näch­te in Yazd.

11. Tag: Einen ganzen Tag widmen Sie Yazd, eine der ältesten Städte des Landes. Sie sehen die Jame-Moschee und das Fahadan-Viertel mit der typischen Lehmziegelarchitektur. Sie besuchen den Feuertempel der Zoroastrier und die Türme des Schweigens. Genießen Sie die Atmos­phäre auf dem Amir Chakhmaq-Platz, bevor Sie in einer Zurkhaneh den rituellen Übungen zusehen.

12. Tag: Auf dem Weg nach Teheran besuchen Sie in Meybod die Ruinen des Sassaniden-Schlosses Narin Qaleh. Zurück in Teheran beenden Sie die Reise mit einem Abschieds­essen. 1 Nacht in Teheran.

13. Tag: Transfer zum Flughafen in den frühen Morgenstunden und Rückflug über Wien.

Enthaltene Leistungen

  • Flüge mit Austrian Airlines in der Economy Class inkl. derzeit gültiger Steuern und Gebühren
  • 12 Nächte in 4*-Hotels Landeskategorie im Zimmer mit Bad/Dusche, WC
  • Halbpension: Frühstück und Abendessen davon 1 Picknick-Abendessen, 2 Flaschen Wasser täglich
  • Rundreise ab/bis Flughafen Teheran lt. Ausschreibung mit Deutsch sprechender Reiseleitung inkl. Eintritte und Transporte, Besuch einer Teppichwerkstatt und einer Zurkaneh

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
              Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung oder eines RundumSorglos-Schutz-Pakets.
Prämien, Produktinformationsblatt und Versicherungsbedingungen finden Sie unter -> Rund um Ihre Reise -> Reiseversicherung.
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Nicht Enthaltene Leistungen

Reiserücktrittsversicherung, Trinkgelder, Ge­tränke zu den Mahlzeiten, Aus­gaben des persönlichen Bedarfs, oben nicht erwähnte Leistungen.

Hinweise ergänzend zu ARB

  • Besonderheiten für Ihre Reise: Die Kleiderordnung sieht für Frauen körperbedeckende Kleidung (knielange Tunika über langen Hosen oder Mantel) sowie ein Kopftuch vor und lange Hosen für Männer. Es besteht Alkoholverbot.
  • Einreise: Deutsche Staatsbürger benötigen einen Reisepass, der über die Reise hinaus mind. 6 Monate gültig ist und mind. 2 freie Seiten hat, sowie und ein Visum, welches SRD für Sie besorgt. Der Pass darf keine Sichtver­mer­ke Israels haben! Reisen nach Iran können sich auf spätere Reisen in die USA auswirken. Reisende anderer Nationalitäten wenden sich hinsichtlich der Einreisebestimmungen an SRD oder an das iranische Konsulat. >mehr...
  • Gesundheit: Bei Einreise aus Deutschland sind Impfungen aktuell nicht vorgeschrieben. In Zeiten von Corona kann auch die Vorlage eines gültigen (negativen) PCR-Tests oder ein Impfnachweis für die Einreise erforderlich sein. >mehr...
  • Hinweise für Reisende mit eingeschränkter Mobilität
  • Mindestteilnehmerzahl 10, max. 24 (SRD-Absagevorbehalt bis 31 Tage vor Reisebeginn)