Einleitung

Estland Karte

Preise

  • Start
    Ende
    Preis DZ
    EZ-Zuschlag
    ab/bis
     
  • Start: 10.08.2019
    Ende: 17.08.2019
    Preis DZ: € 1.168,-
    EZ-Zuschlag € 246,-
    ab / bis FRANKFURT

AUFPREISE

  • Halbes Doppelzimmer (= DZ mit gleichgeschlechtlichem Teilnehmer) ohne Aufpreis -> mehr...
  • Zug-zum-Flug Bahnfahrkarte 2. Klasse ab/bis jedem DB-Bahnhof € 73,- p. Person (Hin- & Rückfahrt)

Galerie

Reiseverlauf

1. Tag: Flug nach Tallinn. Empfang durch die Reiseleitung und Transfer zum Hotel. 1 Nacht in Tallinn.
2. Tag: Zunächst besichtigen Sie die Hauptstadt Tallinn mit ihren mittelalterlichen Wehrtürmen und dem Domberg. Anschließend fahren Sie in den Lahemaa-Nationalpark, den unberührte Natur mit Seen und Flüs­sen sowie malerische Küstenorte auszeichnen. Bevor Sie Ihr Ziel Palmse erreichen, erkunden Sie auf einem Bohlenweg das Viru Hochmoor-Reservat. 2 Nächte in Palmse. (Wanderung ca. 3,5 km, 1,5 Std.)
3. Tag: Heute steht ein Ausflug durch den Lahemaa-Nationalpark auf dem Programm. In Oandu un­ter­brechen Sie die Fahrt für einen Rundgang über den Biberpfad (ca. 1 km). Später besuchen Sie das tra­di­tions­reiche Fischerdorf Altja, den Hafen von Vergi und die Küstenorte Vosu und Käsmu. Hier wandern Sie auf dem natur- und kulturgeschichtlichen Pfad von Kasmu, der Sie am Strand mit der größten Stein­saat Estlands entlang und durch den Wald führt. Auf dem Rückweg sehen Sie das Gutshaus Sa­ga­di aus dem 17. Jahrhundert. (Wanderung ca. 4 km, 1,5 Std.)
4. Tag: Die nächste Etappe führt Sie zum Peipus-See, an dem die Dörfer der Altgläubigen liegen. In Kol­­­k­ja besuchen Sie das Museum der Altgläubigen und wandern entlang des Sees mit dem "sin­gen­den“ Sand. Auf dem Weg nach Tartu halten Sie für einen Fotostopp am Schloss Alatskivi, dem Bal­moral Estlands. Die Uni­ver­si­täts­stadt Tartu präsentiert sich bei einer Führung von ihrer schönsten Seite mit Universität, Domberg, Rat­haus, Haus der Handwerker und der Altstadt mit den Stu­den­ten­lo­ka­len, die am Abend zu einem Besuch einladen. 1 Nacht in Tartu. (Wan­de­rung ca. 5 km, 2 Std.)
5. Tag: Sie durchqueren das Land und fahren zurück an die Küste nach Pärnu, die Sommerhauptstadt der Esten. Nach einer Führung vorbei an Lindenalleen, alten Holzhäusern und Jugendstilvillen, bleibt Zeit für einen Spaziergang an der attraktiven Strandpromenade. Weiter reisen Sie nach Virtsu und nehmen hier die Fähre nach Kuressaare auf der Insel Saaremaa. 2 Nächte in Kures­saa­re.
6. Tag: Der Tag steht ganz im Zeichen der Insel Saaremaa. Nach einer Führung durch den Hauptort Kuressaare mit der eindrucksvollen Bischofsburg, sie gilt als die besterhaltene Festung von Estland, geht es vorbei am Meteoritenkrater von Kaali zu den Windmühlen in Angla. Nach einer Stärkung mit typischem Kräutertee und in der Windmühle gebackenem Brot, fahren Sie zu den Klippen von Panga und Kalasma. Hier beginnt Ihre Wanderung auf dem Abula-Pfad entlang der Steilküste von Abula. (Wanderung ca. 7 km, 3 Std.)
7. Tag: Auf dem Weg zurück zum Festland, besuchen Sie das Dorf Koguva auf der Insel Muhu. Von hier setzen Sie über und erreichen wenig später den Kurort Haapsalu, den schon die russischen Za­ren zu schätzen wussten. Zurück in Tallinn beschließen Sie die Reise mit einem Essen in der Altstadt. 1 Nacht in Tallinn.
8. Tag: Transfer zum Flughafen und Flug zurück.

Enthaltene Leistungen

  • Flüge mit Lufthansa in der Economy Class inkl. derzeit gültiger Steuern und Gebühren
  • 7x Übernachtung in 3*-Hotels im Zimmer mit Bad oder Dusche, WC
  • Halbpension (Frühstück und Abendessen)
  • Busrundreise mit Spaziergängen und Wanderungen ab/bis Flughafen Tallinn lt. Ausschreibung mit Deutsch sprechender Reiseleitung inkl. Eintritte (Gutshof Palmse, Museen Kolkja, Koguva, Angla), Fährüberfahrten
  • Insolvenz- und Reiserücktrittskosten-/Reiseabruchskostenversicherung.

Nicht Enthaltene Leistungen

Weitere Eintritte, Trinkgelder, Getränke zu den Mahlzeiten, Ausgaben des persönlichen Bedarfs, Leistungen, die oben nicht erwähnt sind.

Hinweise ergänzend zu ARB

  • Die Spaziergänge und leichten Wan­derungen können mit normaler Kondition bewältigt werden.
  • Mindestteilnehmerzahl: 13, max. 28 (SRD-Absagevorbehalt bis 31 Tage vor Reisebeginn)
  • Hinweise für Reisende mit eingeschränkter Mobilität
  • Einreise: Deutsche Staatsbürger benötigen einen für die Reise gültigen Reisepass oder Personalausweis. Reisende anderer Nationalitäten wenden sich hinsichtlich der Einreisebestimmungen an SRD oder an das estnische Konsulat. >mehr...
  • Impfungen: Bei Einreise aus Deutschland aktuell nicht vorgeschrieben. >mehr...