Einleitung

Elba/Stepmap karte

Einst für ihre Lage und die Schätze der Natur bei Etruskern, Römern und den Medici beliebt, wurde Elba erst durch den berühmtesten Einwohner, Napoleon, bekannt. Die Insel lockt mit einem milden Klima und einer herrlichen Natur, die sich im farbenprächtigen Kontrast zum kristallklaren Meer zeigt. Damit ist die kleine Insel ideal, um herrliche Küstenabschnitte mit Buchten und Klippen, kleine Fischer- und Bergdörfer sowie das Granitmassiv im Hinterland auf unserer Wanderreise zu erkunden.

Preise

  • Start
    Ende
    Preis DZ
    EZ-Zuschlag
    ab/bis
     
  • Start: 10.05.2019
    Ende: 17.05.2019
    Preis DZ: € 911,-
    EZ-Zuschlag € 190,-
    ab / bis STUTTGART
  • Start: 04.10.2019
    Ende: 11.10.2019
    Preis DZ: € 911,-
    EZ-Zuschlag € 190,-
    ab / bis STUTTGART

AUFPREISE

  • Halbes Doppelzimmer (= DZ mit gleichgeschlechtlichem Teilnehmer) ohne Aufpreis -> mehr...

Galerie

Reiseverlauf

1. Tag: Flug nach Pisa. Fahrt zum Fährhafen Piombino. Überfahrt nach Elba und Transfer zum Hotel.
2. Tag: Ihre erste Wanderung beginnt in Capoliveriauf der Calamita-Halbinsel. Der Weg steigt langsam an und der Ausblick auf die Bucht von Porto Azzuro und die darüber liegende Festung wird mit zunehmender Höhe immer schöner. Schon bald liegt die Ostküste vor Ihnen. Am höchsten Punkt angelangt, wandern Sie weiter zur Südküste, wo bei guter Sicht die anderen Inseln des toskanischen Archipels und auch die große Nachbarinsel Korsika zu sehen sind. Der Weg führt um die Spitze des Monte Calamita (413 m), wobei sich Ihnen ein wunderbarer Ausblick über fast ganz Elba bietet, zurück nach Capoliveri. Hier spazieren Sie durch das malerische Bergdorf, das in traumhafter Lage hoch über dem Meer thront. (Wanderung: ca. 8 km, 4 Std., ↑↓ 200 m)
3. Tag: Am Fuße des höchsten Berges der Insel liegt die Bucht von Capo S. Andrea. Von hier führt Ihre Wanderung zunächst über Granitfelsen, die von der komplexen Geologie der Insel erzählen. Weiter wandern Sie, der Küste folgend, mal hoch und mal runter, durch kleine Siedlungen, vorbei an der bezaubernden Bucht La Cala bis Marciana Marina, wo Sie sich in einer der Bars mit Blick aufs Meer erfrischen können. Unterwegs sehen Sie die Kirche Madonna del Monte. (Wanderung: ca. 9 km, 4 Std., ↑↓ 250 m)
4. Tag: In Viticcio starten Sie zur Ihrer 5-Buchten-Wanderung. Von der idyllischen Bucht wandern Sie auf einem schmalen Pfad durch einen typischen Mittelmeerwald in die Nachbarbucht, wo sich an der Strandbar eine Rast anbietet. Hier haben Sie bei gutem Wetter Zeit für ein Bad im klaren Wasser. Die nächsten Buchten erreichen Sie über Sandstrand, bizarre Felsformationen und Macchia bis Sie schließlich die schöne Bucht von Procchio erreichen. (Wanderung: ca. 8 km, 3 Std., ↑ 150 m ↓ 180 m)
5. Tag: Tag zur freien Verfügung.
6. Tag: Fahrt nach Rio nell’Elba, das älteste Bergwerksdorf in den Hügeln Ostelbas. Die Landschaft ist durch den tausendjährigen Erzabbau geprägt. Nach einem Rundgang durch den Ort geht es steil bergan auf den Cima del Monte (516 m). Atemberaubend ist der Blick über die ganze Insel und auf die Bucht von Portoferraio mit der mittelalterlichen Fluchtburg des Volterraio im Vordergrund. Nach der Gipfelrast steigen Sie in langen Schwüngen ab nach Porto Azzurro mit dem malerischen Jachthafen, den Mineraliengeschäften und Boutiquen. (Wanderung: ca. 9 km, 3,5 Std., ↑ 350 m ↓ 515 m)
7. Tag: Entlang der kurvenreichen Nordküste fahren Sie nach Marciana Alta (375 m), einem der ältesten Orte der Insel. Nach einem Rundgang durch den mittelalterlichen Bergort, beginnt Ihre Wanderung oberhalb der Festung aus dem 12. Jahrhundert, und führt Sie durch Kastanien- und Pinienwälder in die Nähe des  den Monte Capanne (1.018 m), Elbas höchter Berg, zum Gipfel La Stretta (835 m) mit herrlicher Aussicht. Zurück geht es auf dem Höhenweg, mit Blick auf die Nordküste, über offene Felsflure und auf schattigen Wegen, teilweise stufenartig hinab ins Tal von Marciana. (Wanderung: ca. 12 km, 4,5 Std., ↑ 400 m ↓ 400 m)
8. Tag: Überfahrt zum Festland, Fahrt zum Flughafen Pisa und Rückflug.

Enthaltene Leistungen

  • Flüge mit Eurowings in der Economy Class inkl. derzeit gültiger Steuern und Gebühren
  • Transfers ab/bis Flughafen inkl. Fährüberfahrt Piombino - Portoferraio - Piombino
  • 7x Übernachtung/Halbpension (Frühstück und Abendessen) im 3*-Hotel (vorgesehenes Hotel = Hotel Valle Verde, Procchio) im Zimmer mit Bad oder Dusche, WC
  • Wanderungen lt. Ausschreibung inkl. aller Transfers mit Deutsch sprechender Reiseleitung
  • Insolvenz- und Reiserücktrittskosten-/Reiseabruchskostenversicherung.

Nicht Enthaltene Leistungen

Trinkgelder, Getränke zu den Mahlzeiten, Ausgaben des persönlichen Bedarfs, Leistungen, die oben nicht erwähnt sind.

Hinweise ergänzend zu ARB

  • Die Wanderungen können sich wetterbedingt ändern. Die leichten bis mittelschweren Wanderungen können von Wanderern mit guter Kondition bewältigt werden. Aufgrund der Beschaffenheit der Wege ist Trittsicherheit erforderlich.
  • Mindestteilnehmerzahl: 20, max. 28 (SRD-Absagevorbehalt bis 31 Tage vor Reisebeginn)
  • Hinweise für Reisende mit eingeschränkter Mobilität
  • Einreise: Deutsche Staatsbürger benötigen einen für die Reise gültigen Reisepass oder Personalausweis. Reisende anderer Nationalitäten wenden sich hinsichtlich der Einreisebestimmungen an SRD oder an das italienische Konsulat. >mehr...
  • Impfungen: Bei Einreise aus Deutschland aktuell nicht vorgeschrieben. >mehr...