Einleitung

Costa Brava Wandern Karte

Galerie

Reiseverlauf

1. Tag: Flug nach Barcelona. Empfang durch die Reiseleitung und Transfer zum Hotel.
2. Tag: Entlang der Küste fahren Sie vorbei an Lloret de Mar und Tossa de Mar nach San Feliu. Vom Hafen der Playa de Aro aus wandern Sie am Meer mit seinen Buchten und Felsformationen. Später verlassen Sie den Küstenweg und wandern landeinwärts in das Tal Vall d‘Aro, wo Sie die mittelalterliche Stadt sehen. Auf dem Rückweg halten Sie in Tossa de Mar für einen Rund­gang durch den Ort mit seiner beeindruckenden Festungsanlage. (Wanderung: ca. 10 km, 3,5 Std., ↑↓ 150 m)
3. Tag: Heute geht es zum Gebirge des Montserrat, wo sich auch das gleichnamige Kloster befindet, wel­ches der Ausgangsort der Wanderung ist. Der ca. 10 km lange und 5 km breite, nach allen Seiten steil ab­fallende Gebirgsstock mit seiner höchsten Erhebung, dem 1.235 m hohen "Pic de Sant Jeroni", bildet fast den geographischen Mittelpunkt Kataloniens. Wind, Regen, Schnee, Hitze und Kälte formten die Felsen, die die Phantasie anregen. Vom Ausgangspunkt auf 725 m führt die Wanderung auf den Gipfel des Sant Jeroni. Sofern es die Zeit erlaubt, können Sie die Kirche besuchen. (Wanderung: ca. 12 km, 5 Std., ↑↓ 500 m)
4. Tag: Am Cap de Creus, einem Naturpark und dem östlichsten Punkt der Iberischen Halbinsel, beginnt Ihre Wanderung. Zunächst besuchen Sie das Klos­ter Sant Pere de Rodes, das auf der Halbinsel liegt und in dem das Informationszentrum des Naturparks untergebracht ist. Die Klosteranlage aus der Mitte des 11. Jahrhunderts beeindruckt durch ihren guten Zustand und ihre Lage. Anschließend wandern Sie durch die faszinierende Landschaft, wo Wind und Regen den Felsen ungewöhnliche Formen gaben. Ziel ist Cadaques, wo Salvador Dali wohnte. (Wanderung: ca. 15 km, 5,5 Std., ↑↓ 250 m)
5. Tag: Gönnen Sie Ihren Füßen eine Pause oder nehmen Sie an einem vor Ort angebotenen Ausflug nach Barcelona mit halbtägiger Führung teil (unabhängig von SRD, buch-/zahlbar vor Ort, Kosten ca. € 45,- bei mind. 20 Teilnehmern).
6. Tag: Ihre letzte Wanderung führt Sie in den Nationalpark Garrotxa, wo bewaldete Vulkane und Lavaflüsse eine faszinierende Landschaft bilden und welcher Heimat einer einzigartigen wie artenreichen Flora und Fauna ist. In Olot besuchen Sie das Vulkan-Museum. Hier beginnen Sie den ersten Teil der Wanderung vorbei am Vulkan Croscat, höchster Vulkankegel der Iberischen Halbinsel, und dem Vulkan Santa Margarida, in dessen Krater eine romanische Kapelle liegt. Am Nachmittag wandern Sie zum Dorf Castellfollit de la Roca, welches einem Horst gleich auf einem ca. 40 m hohen Basaltfelsen liegt. (Wanderung: ca. 13 km, 4,5 Std., ↑↓ 250 m)
7. Tag: Noch einmal haben Sie einen Tag zur freien Verfügung.
8. Tag: Transfer zum Flughafen und Rückflug.

Enthaltene Leistungen

  • Flüge mit Eurowings in der Economy Class inkl. derzeit gültiger Steuern und Gebühren
  • Transfers Flughafen-Hotel-Flughafen
  • 7x Übernachtung im 4*-Hotel Landeskategorie im Zimmer mit Bad oder Dusche,WC
  • Halbpension (Frühstück, Abendessen)
  • Wanderungen lt. Ausschreibung mit Deutsch sprechendem Wanderführer inklusive Eintritt Vulkanmuseum und kleine Verkostung regionaler Produkte (Tag 6)
  • Insolvenz- und Reiserücktrittskosten-/Reiseabbruchskostenversicherung.

Nicht Enthaltene Leistungen

Weitere Eintritte, Trinkgelder; Getränke zu den Mahlzeiten; Ausgaben des persönlichen Bedarfs; Leistungen, die oben nicht erwähnt sind;

Hotelinformation

vorgesehenes Hotel =

Hotel Onabrava, in Santa Susanna, nur wenige Meter vom Strand entfernt. Das vor kurzem renovierte Wellness- & Sport-Zentrum (kostenpflichtig; Tageskarte € 8,- p. P., 4-Tageskarte € 23,- p.P., 7-Tageskarte € 35,- p.P.) verfügt auch über einen Salzwasser-Innenpool. Schräg gegenüber dem Hotel (ca. 550 m) befindet sich die Haltestelle des Nahverkehrszuges, der in etwa einer Stunde (ohne Umsteigen) zur Plaza de Catalunya im Herzen Barcelonas fährt.

Hinweise ergänzend zu ARB

  • Die Wanderungen können sich wetterbedingt und in der Reihenfolge ändern. Die Wanderungen können von Wanderern mit guter Kondition bewältigt werden.
  • Maximale Teilnehmerzahl: 28
  • Hinweise für Reisende mit eingeschränkter Mobilität
  • Einreise: Deutsche Staatsbürger benötigen einen für die Reise gültigen Reisepass oder Personalausweis. Reisende anderer Nationalitäten wenden sich hinsichtlich der Einreisebestimmungen an SRD oder an das spanische Konsulat. >mehr...
  • Impfungen: Bei Einreise aus Deutschland aktuell nicht vorgeschrieben. >mehr...