Einleitung

Budapest – eine Metropole mit wechselhafter Geschichte – ist für alle, die sich für die europäische Geschichte interessieren sowie Kunst und Kultur schätzen, ein Muss. Breit zieht sich die Donau einem silbernen Faden gleich durch die Stadt und teilt sie in Buda und Pest. Ihre herrlichen Sehenswürdigkeiten wie auch ihre Lage machen Budapest bei Alt und Jung beliebt. Bekannt sind vor allem ihre Heilbäder und nostalgischen Kaffeehäuser aus den Zeiten der k.-u.-k.-Monarchie, die Charme und Flair verströmen. Daneben bietet das Umland der heutigen Hauptstadt wunderbare Landschaften und alte Städte mit Zeugnissen vergangener Glanzzeiten.

Aktuell bieten wir für dieses Ziel keinen Termin an.

Lassen Sie sich unter „Vormerkung neuer Termin“ unverbindlich vormerken und wir informieren Sie, sobald ein nächster Termin feststeht.

 

Galerie

Reiseverlauf

1. Tag: Flug nach Budapest. Am Flughafen empfängt Sie Ihre Reiseleitung und startet mit Ihnen zu einer Stadtrundfahrt, bei der Sie alle wichtigen Punkte der "Budaer“-Seite wie Matthias-Kirche, Burgviertel und Fischerbastei sehen werden und somit einen umfassenden Eindruck erhalten. Anschließend Transfer zum Hotel und Bezug der Zimmer. Kann die Stadtrundfahrt aufgrund der Flugzeiten heute nicht durchgeführt werden, findet sie an Tag 2 statt und die freie Zeit entfällt.
2. Tag: Heute Morgen starten Sie zu einem Stadtrundgang, bei dem Sie die "Pester“-Seite erkunden, wo viele Fußgängerzonen das Bummeln zur Freude machen. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Wir schlagen Ihnen einen Spaziergang entlang der Donau vor, der Sie vorbei am imposanten Parlament in Richtung Margaretheninsel führt. Oder genießen Sie die Zeit im nostalgischen Heil- und Wellenfreibad des Hotels Gellért oder im berühmten Szechenyi Bad.
3. Tag: Am Morgen fahren Sie vor die Tore der Stadt - Ihr Ziel: Gödöllo. Hier liegt das Schloss Grassalkovich, das auch als Sissi-Schloss bekannt ist. Die Lieblingsresidenz der Kaiserin besichtigen Sie. Neben dem königlichen Palast lockt die Stadt mit einer schönen barocken Innenstadt. Nach einer eingehenden Besichtigung fahren Sie nach Domonyvölgy. Auf dem Lázár-Reiterhof werden Sie mit Pogatschen empfangen. Anschließend erwartet Sie ein Mittagessen mit typisch ungarischen Speisen untermalt mit Zigeunermusik sowie eine Pferdevorführung
4. Tag: Der heutige Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Erkunden Sie die Stadt in eigener Regie oder nehmen Sie an einem vor Ort angebotenen Ausflug (unabhängig vom SRD, buch-/zahlbar vor Ort, Kosten ca. € 70,- p.P. bei mind. 10 Teilnehmern) teil. Dieser führt zunächst nach Esztergom, Zentrum der ungarischen Kirche. Anschließend fahren Sie zum Landessitz der ungarischen Könige nach Visegrad, der einen schönen Blick auf das Donauknie bietet. Zuletzt besuchen Sie das barocke Künstlerstädtchen Szentendre.
5. Tag: Heute heißt es Abschied nehmen. Transfer zum Flughafen und Rückflug.

Enthaltene Leistungen

  • Flüge in der Economy Class inkl. derzeit gültiger Steuern und Gebühren
  • Transfers Flughafen-Hotel-Flughafen
  • 4x Übernachtung/Frühstück im 3*-Hotel im Zimmer mit Bad oder Dusche, WC
  • Besichtigungen und Ausflug lt. Programm mit Deutsch sprechender Reiseleitung inkl. Transporte, Eintritte (Matthias Kirche, Fischerbastei, St. Stephans Dom, Gödöllö) und 1 Mittagessen an Tag 3
  • Insolvenz- und Reiserücktrittskosten-/Reiseabruchskostenversicherung.

Nicht Enthaltene Leistungen

Trinkgelder, Getränke zu den Mahlzeiten, Ausgaben des persönlichen Bedarfs, Leistungen, die oben nicht erwähnt sind.

Hotelinformation

vorgesehenes Hotel = Hotel Ibis Budapest Heroes Square, im kulturellen Zentrum von Budapest am Rand des Stadtparks, 10 Minuten vom Stadtzentrum entfernt gelegen, nächstgelegene Metro: Hösök tere.

Hinweise ergänzend zu ARB