Einleitung

Bretagne

Preise

  • Start
    Ende
    Preis DZ pro Person
    EZ-Zuschlag
    ab/bis
     
  • Start: 19.05.2020
    Ende: 26.05.2020
    Preis DZ pro Person: € 1.538,-
    EZ-Zuschlag € 245,-
    ab / bis Bahnreise

AUFPREISE

  • Halbes Doppelzimmer (= DZ mit gleichgeschlechtlichem Teilnehmer) ohne Aufpreis -> mehr...

Galerie

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise mit dem TGV nach Paris. Empfang und Wechsel des Bahnhofs. Weiterfahrt mit dem Zug nach Saint-Malo. 2 Nächte in Saint-Malo.
2. Tag: Am Vormittag erleben Sie die Hafenstadt Saint-Malo, deren Altstadt von hohen Granitmauern umgeben ist. Sie spazieren durch die Altstadt mit dem Turm Quic-en-Groigne, den Reeder-Häusern und weiter über die Wehrmauern bis hin zum Turm Bidouane. Anschließend Fahrt zum Klosterberg Mont St. Michel. Der Aufstieg auf den Klosterberg bietet unvergleichliche Panoramen über die Bucht. Die imposante Benediktiner-Abtei mit Refektorium und Wandelgang sehen Sie bei einer Führung.
3. Tag:  Auf dem Weg in den Westen besichtigen Sie bei Paimpol die Ruinen der Abtei Beauport. Weiter geht es nach Ploumanac‘h. Hier spazieren Sie ein Stück entlang der Rosa Granitküste auf dem Alten Zöllnerpfad. Im Finistère erwartet Sie in Guimiliau ein herausragendes Beispiel eines umfriedeten Pfarrbezirks mit Triumph-Tor und Kalvarienberg. Dieser stellt detailreich Szenen aus dem Leben Christi dar. 1 Nacht in Brest.
4. Tag: Nach einem Rundgang durch die Marinestadt Brest, fahren Sie auf die Halbinsel Crozon. Mit zahlreichen Buchten und langen Stränden bietet sie ein einziges Naturerlebnis. Eine Rundfahrt führt Sie zu den Klippen am Cap de la Chèvre und zur Pointe de Pen-Hir. Später besuchen Sie Locronan, die Perle der Bretagne. Der historische Kern blieb von Kriegen und Katastrophen verschont und zeigt heute ein einzigartiges mittelalterliches Ensemble. 1 Nacht in Quimper.
5. Tag: In Quimper, der Hauptstadt des Finistère, unternehmen Sie einen Rundgang durch die Altstadt mit ihren hübschen Fachwerkhäusern. Sie sehen die Kathedrale St.-Corentin und das Musée des Beaux Arts mit Werken der Schule von Pont-Aven. Bevor Sie diesen Ort besuchen, erkunden Sie das Hafenstädtchen Concarneau mit seinen mächtigen Festungsmauern und der mittelalterlichen Altstadt. Im Mühlenstädtchen Pont-Aven wandeln Sie auf den Spuren Gaugins und besuchen auch die Kapelle von Trémalo, Motiv zahlreicher seiner Bilder. Ihr Ziel ist Baden am Golf von Morbihan. 3 Nächte in Baden.
6. Tag:
Zunächst erkunden Sie Vannes, die Hauptstadt des Morbihan. Sie spazieren über die Promenade, vorbei am Schloss und gelangen durch eines der Stadttore in die mittelalterliche Altstadt, in der Fachwerkhäuser die Gassen säumen, die zur Kathedrale St. Pierre führen. Später genießen Sie eine Bootsfahrt durch den Golf von Morbihan. Die größte der 42 Inseln ist die Mönchs-Insel. Diese laufen Sie an für einen Spaziergang durch den alten Ort mit charmanten Fischerhäusern und über die Insel mit ihrer üppigen Flora. Zurück auf dem Festland besuchen Sie die Steinfelder von Carnac, die vielleicht größte Megalith-Anlage der Welt.
7. Tag: Heute führt Sie ein Ausflug auf die Halbinsel Rhuys. Zunächst besuchen Sie das Hügelgrab Tumulus de Tumiac, ein herausragendes Grabmonument der Jungsteinzeit. Im Städtchen Saint-Gildas-de-Rhuys erfahren Sie in der Abtei mehr über die Geschichte des Abts Abélard und besichtigen in Suscinio die Wasserburg.
8. Tag: Transfer nach Vannes. Fahrt mit dem Zug nach Paris. Wechsel des Bahnhofs und Rückfahrt mit dem TGV.

Enthaltene Leistungen

  • Bahnfahrt mit dem TGV in der 2. Klasse ab/bis gewähltem Zustiegsort nach/von Paris
  • Bahnhofswechsel in Paris mit Bus und Deutsch sprechender Assistenz
  • Bahnfahrt mit dem Zug in der 2. Kl. Paris - Saint-Malo / Vannes - Paris mit Deutsch sprechender Reiseleitung
  • 7x Übernachtung/ Halbpension (Frühstück und Abendessen in den Hotels oder nahe gelegenen Restaurants) in 3*-Hotels Landeskategorie im Zimmer mit Bad oder Dusche, WC, Kurtaxe
  • Busrundreise ab Bahnhof Saint Malo bis Bahnhof Vannes lt. Ausschreibung mit Deutsch sprechender Reiseleitung inkl. Eintritte (Mont St. Michel, Musée des Beaux Arts Quimper, Steinfelder Carnac, Schloss Suscinio), Bootsfahrt, 1 Galette-Essen
  • Insolvenz- und Reiserücktrittskosten-/Reiseabbruchskostenversicherung

Nicht Enthaltene Leistungen

Weitere Eintritte, Getränke zu den Mahlzeiten, Trinkgelder, Ausgaben des persönlichen Bedarfs, oben nicht erwähnte Leistungen.

Hinweise ergänzend zu ARB

  • Einreise: Deutsche Staatsbürger benötigen einen für die Reise gültigen Reisepass oder Personalausweis. Reisende anderer Nationalitäten wenden sich hinsichtlich der Einreisebestimmungen an SRD oder an das französische Konsulat. >mehr...
  • Hinweise für Reisende mit eingeschränkter Mobilität
  • Impfungen: Bei Einreise aus Deutschland aktuell nicht vorgeschrieben. >mehr...
  • Mindestteilnehmerzahl: 18, max. 32 (SRD-Absagevorbehalt bis 31 Tage vor Reisebeginn)